Kostenlose Geschäftskonten

Wenn Du Deine Affiliate Einnahmen steigerst und regelmäßige Ein- und Ausgaben verzeichnest, ist es an der Zeit über ein (kostenloses) Geschäftskonto nachzudenken.

Neben der Forderung der Banken, Girokonten nicht für geschäftliches zu nutzen, macht ein dediziertes Geschäftskonto Deine persönliche Einnahmen-Überschuss-Rechnung einfacher. Im Folgenden findest Du eine Übersicht kostenloser Geschäftskonten, die sich für Dein Affiliate Marketing eignen.

Table of Contents

Penta / das solide und kostenlose allround Geschäftskonto

Als junges Berliner Fin Tech Start-up hat es sich Penta zur Aufgabe gemacht, das Business-Banking zu revolutionieren. Dabei ist Penta selber noch nicht im Besitz einer eigenen Banklizenz, was die Kooperation mit der solarisBank erklärt. Seit Jahresende 2017 können Kunden von dem kostenlosen Geschäftskonto bei Penta profitieren.

Logo Penta
Logo Penta

Das Berliner Unternehmen Penta sieht seine Zielgruppe insbesondere in kleineren Unternehmen und Start-ups. Onlinebanking soll nicht nur einfacher werden, sondern auch intuitiv, leistungsstark und fokussiert auf die eigenen Kunden.

  • Buchhaltung: Penta stellt seinen Kunden eine automatisierte Buchhaltung zur Verfügung. Mittels Debitoor. Datev, Lexoffice oder anderen Buchhaltungssystemen können Kunden bei Penta ihre Rechnungen erstellen und verfolgen. Für Affiliates ist dies interessant, wenn Advertiser von Inhouse Partnerprogrammen die Austellung von Rechnungen mit den Affiliate Provisionen verlangen.
  • Deutsche IBAN: Penta selber ist eine sogenannte Fin Tech Bank und akzeptiert ausschließlich Kunden mit einem angemeldeten deutschem Firmensitz. So agiert jedes Geschäftskonto unter Penta mit einer gültigen deutschen Kontoverbindung inkl. deutscher IBAN.
  • Gebühren: Das Kontomodell Basic steht unter anderem für null Euro monatlicher Grundgebühr, 50 belegloser ausgehender gratis Buchungen monatlich, einer kostenlosen Business Visa Card und umfangreichen integrierten Funktionen. Ab der monatlich 51. ausgehenden Transaktion fällt je eine Zahlung von 0,20 Euro an. Die Kartennutzung bleibt im vollen Umfang kostenlos. 
  • Internationalität: Für ein Geschäftskonto bei Penta ist es verpflichtend, dass das Unternehmen in Deutschland angemeldet ist und hier seine Steuern entrichtet. Der tatsächliche Aufenthaltsort hingegen spielt dabei keine Rolle.
  • Kontoeröffnung: Die Eröffnung eines Geschäftskontos ist so einfach wie möglich gehalten und in rund 10 bis 15 Minuten zu bewältigen. Die Legitimierung des Kontoinhabers erfolgt per Video Ident Verfahren (IDnow). 
  • Kontomodell: Gewählt werden kann zwischen dem kostenlosen Kontomodell Basic und den beiden kostenpflichtigen Kontomodellen Advanced und Premium. Jedes einzelne dieser Modelle weist unterschiedliche Merkmale und Eigenschaften auf. 
  • Kontoverwaltung: Die Verwaltung der Geschäftskonten bei Penta erfolgt ausschließlich online. Die Konten werden mittels Smartphone oder Computer verwaltet. Hierzu gibt es sowohl eine iOS- als auch eine Android- und Web-App.
  • Kredite: Penta bietet seinen Kunden aktuell noch keine Möglichkeit auf eine Kreditaufnahme, die Du als Affiliate wahrscheinlich sowieso nicht in Anspruch nehmen wirst. Nach derzeitigem Stand wird allerdings an der Einführung von Krediten gearbeitet. 
  • Kreditkarten: Abhängig von der gewählten Art des Kontos, erhalten Kunden mindestens eine Business Visa Card kostenlos zu Ihrem Konto dazu. Bis zu fünf weitere Karten werden beim Kontomodell Premium kostenlos ausgegeben. Jede Karte hat dabei ein 25.000EUR Limit.
  • Rechtsformen: Gemäß des aktuellen Standes können deutsche Unternehmen nur mit den folgenden Rechtsformen ein Geschäftskonto bei Penta eröffnen; AG, eG, e. K., Einzelunternehmer, Freiberufler, GbR, Genossenschaften, GmbH, GmbH/UG in Gründung, KG, OHG, PartG, UG. Als Affiliate wirst Du mit Deinem Gewerbe als Einzelunternehmer starten.
  • Serviceleistungen: Penta bietet innerhalb seiner angebotenen Kontomodelle zugeschnittene Leistungen an wie z.B. eine integrierte Buchhaltungssoftware, Business Visa Cards unter anderem zum Verwalten und monatlich mindestens 50 gratis Transaktionen.
  • Sicherheit: Der Datenschutz ist bei Penta über die DSGVO gesichert und die Datenübertragung per SSL-Verschlüsselung geregelt. Die Geschäftskonten an sich werden über die solarisBank geführt und unterliegen einer Einlagensicherung von bis zu 100.000 EUR. Die Beaufsichtigung sämtlicher geschäftlichen Vorgänge, etc. übernimmt die BaFin. 
  • Support: Penta bietet seinen Kunden einen Support in den Sprachen Deutsch und Englisch. Innerhalb der kostenpflichtigen Geschäftskonten kommt ein Premium-Support hinzu. Die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme besteht per Telefon und E-Mail. 
  • Tan-Verfahren: Penta zeigt sich in dem Punkt Tan-Verfahren äußerst  flexibel. Kunden haben für die Bestätigung von Transaktionen folgende Möglichkeiten; mTAN, eTAN, pushTAN, photoTAN. 
  • Echtzeit-Transaktionen: Alle Transaktionen auf dem Geschäftskonto, sowie die Synchronisationen erfolgen in Echtzeit. Daher sind sämtliche Informationen, die vom Kunden abgerufen werden, stets aktuell. 

Aufgrund des jungen Alters von Penta sind einige elementare Funktionen noch nicht verfügbar. Dazu gehören etwa SEPA Lastschriften und die Bargeldeinzahlungen. Geldeinzahlungen auf das Geschäftskonto sind derzeit ausschließlich per Überweisung möglich. 

Tipp: Achte bei der Auswahl Deines Geschäftskontos nicht nur auf die 0 EUR Monatsgebühr, sondern auch auf etwaige anfallende Kosten für Transaktionsvorgänge, Kreditkartengebühren, etc. 

Vorteile und Nachteile des kostenlosen Geschäftskontos von Penta.
Vorteile Nachteile
Modernes Geschäftskonto beaufsichtigt durch BaFin.Derzeit sind noch keine SEPA Lastschriften möglich
Deutsche IBANDerzeit sind noch keine Bargeldeinzahlungen auf die Geschäftskonten möglich.
Kostenlose Business Visa CardsÜber die hinausgehenden Gratis-Transaktionen fallen Kosten für jede weitere ausgehende Überweisung an.
Verknüpfungen mit der eigenen Buchhaltungssoftware zur automatischen Buchhaltung möglich.Jede zusätzliche Business Visa Card kostet monatlich drei Euro.
Mobiles Banking per App sowohl für iPhone als auch Android.Jeder weitere Nutzer des Geschäftskontos kostet zusätzlich zwei Euro im Monat.
Transaktionen und Synchronisierung in Echtzeit.Nicht jede Rechtsform kann ein Firmenkonto eröffnen, was für Affiliate Einsteiger jedoch wenig relevant ist.
Jeden Monat Gratis-Transaktionen (ausgehende Überweisungen). 
Die Kostengestaltung ist transparent. 
Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro. 
Datenschutz nach DSGVO. 

Zu Penta


Holvi / das Geschäftskonto ideal für Digitale Nomaden

Bei HOLVI handelt es sich um ein Fin Tech Unternehmen aus Finnland mit Sitz in Helsinki. Holvi wurde 2011 gegründet. Freelancern und Selbstständigen wird hier unter anderem ein kostenloses Geschäftskonto angeboten. Die Ausrichtung macht sich bei dem Funktionsumfang deutlich bemerkbar und ist ansprechend für Ortsunabhängige Affiliates oder Digital Nomaden.

Logo Holvi
Logo Holvi

Holvi selber ist nicht im Besitz von einer Banklizenz und untersteht der FIN-FSA (finnischen Finanzaufsichtsbehörde). Nur so ist das Unternehmen dazu autorisiert, als Zahlungsinstitut zu agieren. Einen Schutz der Einlagen gibt es bei Holvi nicht. Das finnische Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, dass das Leben als Freelancer bzw. als Selbstständiger mit dem kostenlosen Geschäftskonto einfacher wird, ohne dafür Kontoführungsgebühren zu berechnen. Überdies kann monatlich das Geschäftskonto einfach wieder gekündigt werden. 

  • Buchhaltung: Die Buchhaltung und das digitale Business Banking sind bei Holvi  mittels lexoffice möglich. Überdies erfolgt eine automatische Trennung der geschäftlichen und privaten Finanzen. Aber auch die Kontobewegungen und der aktuelle Kontostand werden automatisch in die Buchhaltung (lexoffice) übertragen. Für die monatliche Buchhaltung inkl. Rechnungserstellung sind keine Vorkenntnisse nötig.
  • Deutsche IBAN: Holvi nimmt seit September 2016 an SEPA teil und kann so seinen Kunden eigens eine deutsche IBAN und auch BIC anbieten.
  • Gebühren: Das kostenlose Geschäftskonto von Holvi nennt sich Builder. Inklusive sind eine Business Mastercard auf Prepaid-Basis, eine unbegrenzte Anzahl an Nutzern, unbegrenzte monatliche Überweisungen entsprechend der Fair Use Policy, die digitale Speicherung von Belegen, Ausgaben- und Einnahmeberichte und pro Monat drei Rechnungen. Für Abhebungen fallen 2,5 Prozent Gebühren an. Je weitere ausgestellte Business Mastercard werden monatlich drei Euro berechnet.
  • Internationalität: Holvi agiert derzeit in den Niederlanden, Italien, Irland, Belgien, Vereinigtes Königreich, Finnland, Frankreich, Österreich und Deutschland. Wenn Du ein kostenloses Geschäftskonto eröffnest, musst Du als Kontoinhaber Deinen Hauptwohnsitz in dem Land haben, in welchem Du mit Deiner Tätigkeit als Affiliate Marketer rechtlich registriert ist.
  • Kontoeröffnung: Die Eröffnung eines Kontos erfolgt per Videoübertragung. Benötigt werden Daten wie E-Mail Adresse, Handynummer, die Auswahl des Kontomodells, wichtige Daten zum Unternehmen und der Nachweis zur Identität. Es ist jeder Person nur ein Nutzerprofil gestattet, also ein Unternehmer kann nur ein Geschäftskonto eröffnen. 
  • Kontomodelle: Holvi hat für seine Kunden drei verschiedene Kontomodelle im Angebot: Das kostenlose Geschäftskonto Builder, das Konto Grower und die Variante Unlimited. Bei den beiden letzten Modellen handelt es sich jedoch um kostenpflichtige Konten, wobei das Unlimited, die teuerste Möglichkeit bei Holvi darstellt.
  • Kontoverwaltung: In puncto Kontoverwaltung ist das finnische Fin Tech sehr modern und super geeignet für ortsunabhängige Affiliates oder Digitale Nomaden. Holvi bietet sowohl die Verwaltung von Desktop und Smartphone. Belege wie Quittung, etc. können mittels Foto-Upload unmittelbar in die Buchhaltung eingespeist werden, weshalb das Sammeln von Papierkram vollends entfällt. Dem Steuerberater kann ein externer Zugang eingerichtet werden, damit dieser sich am Quartalsende seine nötigen Daten selber heranziehen kann. 
  • Kredite: Holvi vergibt weder Kredite, noch werden Kreditkarten oder ein Kreditrahmen angeboten. Somit gibt es auch keine Zinsen und es muss zu jedem Zeitpunkt gewährleistet sein, dass das Geschäftskonto ausreichend gedeckt ist. 
  • Kreditkarten: Beim kostenlosen Geschäftskonto Builder erhält der Kontoinhaber eine kostenlose Business Mastercard (Prepaid) zum bargeldlosen Zahlen in Euro. Einen Kreditrahmen auf diese Karten gibt es nicht. Soll in Fremdwährung gezahlt werden, fallen Gebühren an (zwei Prozent). Werden Bargeldverfügungen vorgenommen, belaufen sich die Gebühren auf 2,5 Prozent. Innerhalb der anderen Kontomodelle gibt es eine abweichende Anzahl an Karten. Gegen eine Gebühr in Höhe von monatlich drei Euro, können bei der kostenlosen Variante noch weitere Karten hinzugebucht werden. 
  • Rechtsformen: Eigentümerstrukturen werden bei Holvi nicht unterstützt (Beteiligungen, Teilhaber, etc.). Ein Geschäftskonto eröffnen können: Gewerbe/Einzelunternehmer (nicht eingetragen), GmbH in Gründung (Vor-GmbH), Freiberufler, GmbH, UG in Gründung, UG. Im Falle einer UG und GmbH kann bereits eines der Gründerkonten angeboten werden, noch bevor es im Handelsregisterauszug vermerkt ist (Stammkapital Einzahlung). Alle anderen Rechtsformen müssen erst voll verifiziert sein bzw. werden. 
  • Serviceleistungen: Abhängig vom jeweiligen Konto, bietet Holvi unterschiedlichste integrierte oder zusätzliche Funktionen an. So sind die Konten beispielsweise voll synchronisiert, die Buchhaltung ist komplett integriert, ebenso auch die Möglichkeit zur Rechnungsstellung. Benachrichtigungen erfolgen in Echtzeit, entweder per SMS oder E-Mail. Innerhalb der Buchhaltung sind eine Vielzahl an smarten Tools vorhanden wie beispielsweise die Spesenabrechnung oder digitale Kontoauszüge bzw. Belege.
  • Support: Holvi offeriert unter anderem einen telefonischen Kundenservice. Diesen können Kunden aber nur für dringende Angelegenheiten in Anspruch nehmen wie z.B. bei gestohlenen oder verlorene Karten. Erreichbar ist dieser von Montag-Freitag zwischen den Zeiten von 9 Uhr bis 15 Uhr. Überdies können Kunden auch eine E-Mail senden oder die Sprachbox nutzen. 
  • TAN-Verfahren: Holvi bietet kein klassisches TAN-Verfahren ein. Um eine Überweisung in Auftrag zu geben, muss der Kontoinhaber sein eigenes individuelles Holvi-Passwort eingeben und die Zahlung mit einem zusätzlichen Bestätigungscode verifizieren. 
  • Echtzeit-Transaktionen: Echtzeit-Transaktionen werden bei Holvi nur ermöglicht, wenn der Kontoinhaber schnell Geld auf seinem Geschäftskonto benötigt und dieses von einem anderen eigenen Konto auf dieses transferieren möchte. Hierzu fallen zusätzliche Gebühren an. 

Tipp: Holvi ist immer noch ein sehr junges Finanzunternehmen und hat noch nicht jede Standardfunktion im Programm. So kann z.B. bei keinem der Kontomodelle eine Bargeldeinzahlung durchgeführt werden. Auch Firmenlastschriften wie B2B oder SDD werden von Holvi nicht unterstützt. Trotzdem macht die moderne Kontoführung mittels vieler integrierter Tools und Schnittstellen das kostenlose Geschäftskonto besonders für ortsunabhängige Affiliates und Digitale Nomaden interessant. Ich persönlich habe mich 2018 für Holvi entschieden und bin bisher sehr zufrieden.

Vorteile und Nachteile des kostenlosen Geschäftskontos von Holvi.
Vorteile Nachteile
Modernes Geschäftskonto unter der Aufsicht der finnischen Finanzaufsichtsbehörde.Keine Sicherung von Einlagen.
Deutsche IBANDerzeit sind noch keine Bargeldeinzahlungen auf die Geschäftskonten möglich.
Kostenlose Business Mastercard (Prepaid) vorhanden.Jede zusätzliche Business Master Card kostet 3 Euro monatlich.
Unbegrenzte Anzahl an kostenlosen Transaktionen.Bargeldabhebungen sind nicht kostenlos.
Unbegrenzte Anzahl an BenutzernBargeldeinzahlungen sind nicht möglich.
Modernes digitales Banking mittels integrierter Applikationen und Schnittstellen beispielsweise zu lexoffice. 
Mobiles Banking möglich. 
Die Kostengestaltung ist transparent. 
Datenschutz nach DSGVO. 

Zu Holvi


Fyrst / das Geschäftskonto zweier Giganten

Hinter dem kostenlosen Geschäftskonto FYRST versteckt sich ein Zusammenschluss von zwei der größten Banken Deutschlands, der Postbank und Deutsche Bank. Die Idee von FYRST ist insbesondere für Selbstständige und Freelancer ein kostenloses und ansprechendes Geschäftskonto zu ermöglichen.

Seit 2019 existiert die kostenlose Variante FYRST BASE und das mit Gebühren verbundene Modell FYRST COMPLETE. Die Berufsgruppe der Gründer, Selbstständigen, Freelancern, etc. kann hiermit auf ein kostenloses Geschäftskonto zurückgreifen, bei dem sich im Hintergrund ein geballtes Wissen an Finanzen bündelt. Der Sitz befindet sich jeweils in Dortmund und Bonn. Das junge Team wurde zusammengestellt aus Spezialisten der Bereiche Start-Up, Dienstleistungen und Bankenwesen.

  • Buchhaltung: FYRST BASE ist nicht mit einem kostenlos integrierten Buchhaltungssystem ausgestattet. Angeboten wird zahlungspflichtig sevDesk. So kannst Du sämtliche Belege direkt erfassen und zugänglich machen, sodass die Zusammenarbeit mit Deinem Steuerberater vereinfacht wird. Eine doppelte Buchführung kann vorgenommen werden, ist für Dein Affiliate Marketing jedoch zunächst nicht erforderlich. 
  • Deutsche IBAN: Sowohl die Deutschen Bank als auch die Postbank sind deutsche Unternehmen und agieren mit IBAN, weshalb auch bei beiden Kontoarten jeweils eine eigene deutsche IBAN und BIC vorhanden sind. 
  • Gebühren: FYRST BASE hat keine monatliche Grundgebühr. In diesem Rahmen verfügen Kunden jeden Monat über 50 kostenfreie beleglose Buchungen. Ab der 51. Buchung werden 0,19 Euro Buchungsgebühr erhoben. Weitere Gebühren gestalten sich wie folgt:
    • 5 Euro kosten beleghafte Buchungen.
    • Beleglose Buchung in Form von Echtzeitüberweisungen kosten 0,40 Euro.
    • Hingegen sind SEPA-Überweisungenen und Echtzeitüberweisungen (beleglos und beleghaft) kostenlos, genauso wie auch Daueraufträge.
    • Für Bargeldauszahlungen am Geldautomaten müssen 1,90 Euro entrichtet werden und für Auszahlungen von Bargeld am Schalter fünf Euro.
    • Abhängig vom Umfang der Bareinzahlungen werden 0,6 Prozent erhoben, jedoch mindestens fünf Euro. 
  • Internationalität: Beide Geschäftskonten werden nur deutschen Unternehmen angeboten. Ein Konto erhalten somit nur deutsche Unternehmen mit einer gültigen Geschäftsadresse in Deutschland.
  • Kontoeröffnung: Auf der Website direkt, findet man eine Checkliste zu all den geforderten Nachweisen/Unterlagen für eine Kontoeröffnung. Im ersten Schritt erfolgt das Ausfüllen vom online Antragsformular. Die geforderte Legitimation wird bei einer Postfiliale vorgenommen. Kunden bekommen hierzu einen gesonderten PostIdent Coupon. Alternativ ist eine Videolegitimation möglich.
  • Kontomodelle: Angeboten werden von FYRST zwei Modelle: das kostenlose Model Base und das kostenpflichtige Modell Base Complete.
  • Kontoverwaltung: Die Kontoverwaltung bei FYRST ist äußerst umfassend. Verwalten kannst Du Dein Konto sowohl mit einer App als auch am Desktop.
  • Kredite: Insofern die Bonität gegeben ist, kann bei FYRST ein Kontokorrentkredit eingerichtet werden. Beim kostenlosen Geschäftskonto ist der Zinssatz monatlich 1,09 Prozent und beim zahlungspflichtigen Business Konto 0,99 Prozent. Dein Unternehmen muss mindestens ein Jahr und das Konto mindestens drei Monate alt sein. Des Weiteren gibt es voll digitale Geschäftskredite mit frei wählbarer Laufzeit ab einem effektiven Jahreszinssatz von 1,59 Prozent. Für geduldete Überziehungen ist der einheitliche Sollzins pro Jahr 1,2 Prozent. 
  • Kreditkarten: Derzeit werden bei beiden Kontoarten noch keine Kreditkarten angeboten. Allerdings wird nach der Kontoeröffnung des Modells Base eine FYRST CARD ausgegeben. Mit dieser kannst Du in Deutschland und in der EU Barzahlungen und Bargeldabhebungen vornehmen. Weitere Karten können für monatlich einen Euro pro Karte hinzugebucht werden. Beim Kontomodell Complete sind es 0,50 Euro monatlich je FYRST CARD. 
  • Rechtsformen: Die Konten von FYRST richten sich an Freiberufler, Selbstständige, Kleinunternehmer, Einzelunternehmer und an weitere juristische Personen wie AG, e.K. GbR, GmbH, GmbH & Co. KG, KG, OHG und UG. Hier bist Du mit einem Gewerbe für Affiliate Marketing eingeschlossen.
  • Serviceleistungen: Im Punkt Serviceleistungen hat FYRST Funktionen und Features wie sevDesk und ein Auftragsmanagment im Angebot, welche aber zum größten Teil nicht kostenlos integriert sind.
  • Sicherheit: FYRST garantiert die gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro und darüber hinaus eine Sicherung von 20 Prozent.
  • Support: Da es sich bei FYRST um eine vollständig digitale Bank handelt, müssen die Kunden des Base-Modells sich an den E-Mail-Support wenden. Kunden des Complete-Modells können zusätzlich auf einen telefonischen Support zurückgreifen, und zwar immer von Montag bis Freitag zwischen den Zeiten von 8 Uhr bis 19 Uhr. In Notfällen ist es den Kunden des kostenlosen Geschäftskontos ebenfalls gestattet, den Kontaktweg der Hotline zu gehen.
  • TAN-Verfahren: Bei FYRST soll möglichst auf das TAN-Verfahren verzichtet und hingegen das Sicherheitsverfahren BestSign angewendet werden. Die Freigabe erfolgt mittels Gesichtserkennung, Fingerabdruck oder Passwort, unabhängig welches mobile Endgerät der Kunde gerade in der Hand hält. 
  • Echtzeit-Transaktionen: FYRST offeriert seinen Kunden das Überweisen in Echtzeit.

Was Buchungen angeht, musst Du bei FYRST ganz genau hinschauen, denn mitunter lässt die Bank sich diese fyrstlich (fürstlich) entlohnen.

Tipp: Wenn Du weißt, dass jeder Monat mit einer Vielzahl an Buchungen verbunden ist, solltest Du durchkalkulieren, inwieweit sich nicht eventuell doch das kostenpflichtige Modell "Complete" rechnen würde. Daher gilt unbedingt vor Eröffnung eines der beiden Konten, eine realistische Rechnung aufzumachen, um am Ende mit dem kostenlosen Geschäftskonto nicht doch drauf zuzahlen. 

Vorteile und Nachteile des kostenlosen Geschäftskontos Fyrst.
Vorteile Nachteile
Komplett ohne Grundgebühren bei der Basisvariante und 50 kostenlose Buchungen pro Monat.Kontokorrentkredit (Dispo) erst für Unternehmen die älter als ein Jahr sind und bei aktivem Konto von mindestens drei Monaten.
Deutsche IBAN.Kreditkarten sind bisher nicht im Angebot.
Ein Produkt aus dem Zusammenschluss von Postbank und Deutsche Bank und damit auch DSGVO-Konform.Kompliziertes Kostenmodell für Leistungen.
Vielzahl an hilfreichen Features wie mobiles Banking und Schnittstelle zu Buchhaltungssoftware. 
An sämtlichen Bankautomaten der Cash Group kostenloses Abheben von Bargeld möglich. 
Einlagensicherung von 100.000 Euro und darüber hinaus von 20 Prozent. 

Zu Fyrst


Häufig gestellte Fragen zu kostenlosen Geschäftskonten:

  • Warum ist ein Geschäftskonto gegenüber einem Privatkonto sinnvoll? Rechtlich vorgeschrieben ist ein Geschäftskonto für Unternehmen und Selbstständige nicht. Banken sehen es allerding nicht gerne, wenn geschäftliches über Privatkonten abgewickelt wird. Für die Buchhaltung ist es sinnvoll betriebliche und private Bankgeschäfte voneinander zu trennen. Attraktiv sind Geschäftskonten wegen speziellen Funktionen wie integrierte Buchhaltung, Rechnungserstellung oder die Möglichkeit zur Anbindung an den Steuerberater.
  • Wie finanzieren sich Anbieter kostenlose Geschäftskonten? Meist handelt es sich um Online-Direktbanken, ohne ein Filialnetz oder FinTechs. Sie finanzieren sich durch Gebühren für Zusatzfunktionen wie einer Buchhaltungssoftware oder mittels Buchungsgebühren von Transaktionen, welche über den kostenlosen Rahmen hinausgehen.
  • Was ist die Legitimation per Video? Hierbei handelt es sich um das sogenannte Video-Ident (Identifikation)-Verfahren, das der Identifizierung von Personen zur Kontoanmeldung mittels Webcam oder Handykamera dient. Die betreffende Person hält deutlich erkennbar ihr Gesicht in Verbindung mit ihrem Personalausweis, in die Kamera. Am anderen Ende gibt ein Mitarbeiter Anweisungen, die zur erfolgreichen Identifikation befolgt werden müssen.
  • Was ist eine Transaktion? Eine Transaktion bezieht sich auf jede getätigte Kontobewegung wie Bargeld ein- und auszahlen, Lastschriftverfahren, Überweisungen, Geldeingänge und Geldausgänge, etc. Während einer Transaktion kommt es zu Arbeitsschritten rund um ein Bankkonto. So kann auch das Einrichten von einem Dauerauftrag als Transaktion angesehen werden.
  • Was ist eine Überweiseung? Bei einer Überweisung kommt es zu einer Geldtransaktion zwischen zwei Konten, angeleitet durch einen elektronischen oder schriftlichen Beleg des Kontoinhabers an die Bank bezüglich eines gewissen Betrags.
  • Was ist eine Buchung? Der Begriff Buchung steht für sämtliche Geldbewegungen auf einem Konto. Alles, was die Bank dort an Vorgängen vornimmt, was den Kontostand negativ oder positiv verändert, wird als Buchung bezeichnet.