Affiliate Marketing Texte schreiben lassen

Wenn Du Dir Unterstützung beim Schreiben Deiner Affiliate Marketing Texte einholen möchtest, kannst Du auf die Dienstleistung professioneller Autoren oder ganzer Content Marktplätze zurückgreifen.

Im Folgenden findest Du wertvolle Tipps zum Verfassen von Aufträgen und eine Übersicht der wichtigsten Texter Plattformen, mit denen Du das Schreiben von Onlinetexten für Deine Webseite outsourcen kannst.

Jedes Porträt der Content-Plattformen ist von einem Autor der jeweiligen Plattform verfasst. Das Autorenprofil ist jeweils verlinkt.

Table of Contents

Tipps zum Verfassen von Text-Aufträgen

Ich nutze die Content Marktplätze mit ihrer großen Auswahl an Autoren mit unterschiedlichen Expertisen seit 2010, um Autoren zu finden, die mich beim Schreiben meiner Texte unterstützen.

Tipp: Mein erster Tipp für sehr gute Texte von Textbroker, Content.de und Co ist einen fairen Wort-Preis zu bezahlen. Wenn Du selber Texte schreibst, weißt Du, wie viel Aufwand sich hinter sehr guten Texten verbirgt. 

Formalitäten in der Auftragsbeschreibung

Texter können nur herausragende Texte schreiben, wenn die Auftragsbeschreibung eindeutig ist. Deine Auftragsbeschreibung sollte daher folgende grundlegende Punkte enthalten, jedoch so prägnant wie möglich formuliert sein. 

Zu lange Auftragsbeschreibungen lassen sich nicht mühelos umsetzen. Einige Autoren bearbeiten den Auftrag bei langen Beschreibungen, ohne die Auftragsbeschreibung im Detail zu lesen.

  • Ziel definieren: Benenne das konkrete Ziel, dass Du mit dem gewünschten Text erreichen möchtest.
  • Ansprache: Erkläre ob Deine Leser mit "Du" oder "Sie" angesprochen werden sollen oder ob eine direkte Ansprache vermieden werden soll.
  • Wort Anzahl vs. Text-Qualität: Da die Autoren auf den Plattformen nach Wortanzahl vergütet werden, entstehen nicht selten aufgeblähte Texte mit einer geringen Informationsdichte. Mache deutlich, dass der Text selbst verfasst und gut recherchiert, präzise bezüglich des Themas sein und nicht ausschweifen soll. Füllwörter und Füllsätze sollen nicht genutzt werden, da sie die Informationsdichte verwässern. Mache auch deutlich, was in dem Text nicht näher erklärt werden soll, wenn Du eine Erklärung bereits an einer anderen Stelle auf Deiner Affiliate Webseite vorgesehen hast.

Indikatoren für Texte mit einer geringen Informationsdichte sind viele Superlative, Phrasen wie "Egal ob <dies> oder <das>...", "Natürlich ...", "Alles über <ein Thema>..." was gerne als Überschrift herhalten muss.

Tipp: Das Problem mit der Vergütung nach Wortanzahl lässt sich umgehen, indem Du eine feste Wortanzahl garantierst. Der Autor kann den Text bei Unterschreitung der maximalen Wortanzahl mit Dummy-Text auffüllen und erhält so den gesamten Preis gutgeschrieben.

Weiterführende Tipps für outgesourcte Affiliate Texte

Darüber hinaus beachte folgende Punkte, welche essenziell für sehr gute Affiliate Marketing Texte von Content Marktplätzen sind:

  • Autoren testen: Arbeite nur mit Textern zusammen, die sich mit einem Thema sehr gut auskennen. Die meisten augenscheinlich einfachen Themen lassen sich nicht mit einer schnellen Recherche vollumfänglich erfassen. Das Resultat sind häufig Texte mit kleinen Inhaltlichen Fehlern, die jedoch nur Experten auffallen. Das beobachte ich insbesondere bei Affiliate Webseiten überdurchschnittlich häufig, was wiederum deutlich macht, wie wichtig es ist, dass Du Dich mit Deinem Affiliate Thema auskennst. Fange mit einfachen Texten zu Deinem Thema an und teste mehrere Autoren, möglicherweise mit dem gleichen Auftrag, um einen Texter und Experten zu finden, dem Du vertraust und bei dem Du eine Begeisterung für Dein Thema spüren kannst. Autoren unterschätzen die Notwendigkeit von Expertise häufig selbst und geben an, dass sie Experten sind. Tatsächlich meinen die Autoren mit Expertise, dass ein schnelles Einlesen möglich ist.
  • Vorab-Recherche: Führe vor dem Verfassen des Auftrags eine Keywordrecherche und W-Fragen Analyse durch, um eine Inhaltsstruktur festzulegen, an der sich der Autor oder die Autorin orientieren kann. Erlaube Autoren eigene Themenpunkte einzubringen, um von der Erfahrung des Autors zum Thema zu profitieren. Die wichtigsten Keywords aus der Keywordrecherche kannst Du bei allen Plattformen im Auftragsformular angeben.
  • Strukturelemente: Herausragende Texte enthalten Strukturelemente wie Tabellen, Listen, Zitate und Hervorhebungen. Berücksichtige solche Strukturelemente schon in Deiner Auftragsbeschreibung. Der oben genannte Tipp, mit Dummy-Text eine volle Vergütung der maximalen Wortanzahl zu garantieren, kann sich auch hier positiv auswirken und eine Verwendung von Listen und Tabellen fördern.
  • Eigene Überarbeitung: Erwarte nicht, dass Du Text in allen Fällen ohne eigene Überarbeitung veröffentlichen kannst. Um Texte ganz genau Deinen Bedürfnissen und Vorstellungen anzupassen, kommst Du in vielen Fällen nicht um Anpassungen herum. Trotzdem ist der Zeitaufwand bei einer Überarbeitung, im Vergleich zu selbtverfassten Texten, um ein Vielfaches geringer.
  • Wertschätzung der Autoren: Schätze die Arbeit Deiner Autoren wert. Zuletzt auch, um eine langfristige Zusammenarbeit anzustreben. Denke auch über Bonuszahlungen nach, die Du auf allen Plattformen tätigen kannst. 

Beispiel Auftragsbeschreibung der folgenden Porträts

Du findest die Auftragsbeschreibung der folgenden Porträts der Text-Marktplätze in einem Google Docs Dokument. Auf die Struktur des Textes mit Überschriften, Listen, Tabellen, Zitaten u.s.w. wird nicht eingegangen und stattdessen auf ein Template verwiesen, welches ebenfalls in dem Google Doc hinterlegt ist. Nutze die Auftragsbeschreibung als Vorlage und ergänze sie nach Deinen Bedürfnissen.

Für den Auftrag auf Content.de wähle ich die höhere Qualitätsstufe 4++ mit einem Wortpreis von 5 Cent inklusive der Gebühren an Content.de. Ich möchte sicherzustellen, dass ich Autoren erreiche, die Content.de bereits oft genutzt haben. Generell lassen sich meiner Erfahrung nach mit niedrigeren Qualitätsstufen genauso gute Texte erziehen, wie mit höheren Qualitätsstufen. Wenn du Probleme hast in einer höheren Qualitätsstufe einen geeigneten Autor zu finden, versuche es deshalb ruhig mit einer niedrigeren Stufe.

Content.de / die Expertensuche für einzigartige Texte nach Auftraggeberwunsch

Content.de ist eine Plattform für Texte, die es kein zweites Mal gibt. Über 6.500 Autoren mit breit gefächerter Expertise werden mit Auftraggebern zusammengebracht, die "Unique Content" für ihre Projekte suchen.

Logo Content.de
Logo Content.de

Content.de bietet interessante Möglichkeiten zur Expertensuche. Via Ausschreibung am Schwarzen Brett ist die Autorensuche zu spezifischen Projekten per Group Order oder Direct Order möglich. Dies erfolgt nach dem Bewerbungsprinzip. Umgekehrt können im Expertenbereich Autoren mit Spezialwissen zu verschiedenen Branchen gefunden und vom Auftraggeber direkt kontaktiert werden.

  • Themenausrichtung: Als Plattform mit umfangreichem Spektrum bietet Content.de Lösungen für folgende Bereiche an: SEOs, Blogger, Affiliates, Communitybetreiber, Shopbetreiber, Unternehmen, Webmaster, Agenturen, Domainer, international copywriting.
  • Expertensuche: Auftraggeber können Experten unter den Autoren im Expertenbereich von Content.de suchen. Per Direct Order kann der gewünschte Autor mit der Texterstellung beauftragt werden. Über das Schwarze Brett können Auftraggeber zusätzlich Aufträge ausschreiben, die besondere Autoren-Kenntnisse erfordern.
  • Auftragsarten: Open Orders sind Aufträge, die den Autoren im freien Portal zur Übernahme bereitgestellt werden. Im Rahmen von Group Orders werden Aufträge Autorengruppen zur Verfügung gestellt, die aus Textern bestehen, die der Auftraggeber für geeignet erachtet. Per Direct Orders können einzelne Texter speziell mit der Texterstellung beauftragt werden.
  • Text Qualitätsstufen: Insgesamt stehen sechs Qualitätsstufen zur Auswahl. In den oberen Sterne-Kategorien profitieren Auftraggeber von fachspezifischem Wissen, umfangreichen Erfahrungen und Texten, die ausführlicheren Rechercheaufwand erfordern sowie gehobenen Ansprüchen zu sprachlicher Stilistik und Wortschatz entsprechen.
  • Ablauf: Auf Content.de ist zunächst ein Auftraggeber-Account anzulegen. Anschließend wird nach dem Prepaid-Verfahren Geld auf das Transaktionskonto aufgeladen, die Auftragsart gewählt und das gewünschte Qualitätsniveau festgelegt. Das vom Auftraggeber zu erstellende Briefing mit allen Wunschvorgaben ist essenzieller Bestandteil einer erfolgreichen Zusammenarbeit und sollte so präzise und sorgfältig wie möglich erstellt werden. Nach dem Einreichen des Textes durch den Autor erfolgt die Abnahme durch den Auftraggeber mit einmaliger Möglichkeit zur Revision. Erfolgreich fertiggestellte Texte können in verschiedenen Dateiformaten exportiert werden.
  • Kosten: Die Anmeldung auf Content.de ist kostenlos. Im Self-Service beträgt die Grundgebühr pro Text 80 Cent. Alle Beträge sind Nettopreise. Der Wortpreis beinhaltet 40 % Gebühren, die Content.de für Abgaben an die Künstlersozialkasse, Copyscape, Plattform-Bereitstellung etc. erhebt. Der Autor erhält den nachfolgend genannten Wortpreis abzüglich der 40 % ausgezahlt. Die Wortpreise im Open Order-Bereich lauten für Auftraggeber wie unten angegeben. Bei den Group-Orders werden grundsätzlich 0,3 Cent pro Wort on top berechnet. Der Wortpreis bei Direct Orders wird von jedem Autor selbst gestaltet und orientiert sich beispielsweise an Expertise, spezifischen Kenntnissen oder Rechercheaufwand. Projekte mit einem Gesamtvolumen von über 5.000 Wörtern qualifizieren sich für den Full-Service. Ein individuelles Angebot kann bei Content.de angefordert werden.
    • 2 Sterne: 1,3 Cent
    • 3 Sterne: 1,7 Cent
    • 4 Sterne: 2,2 Cent
    • 4 Sterne +: 3,5 Cent
    • 4 Sterne ++: 5,0 Cent
    • 5 Sterne: 7,0 Cent 
  • Bonuszahlungen: Zusätzliche Zahlungen in Form von Sockelbeträgen steigern die Attraktivität des Auftrages. Die Höhe beträgt mindestens 50 Cent pro Text und ist nach oben vom Auftraggeber frei gestaltbar. Wird der Preis individuell festgelegt, entfällt der bei Group Orders übliche Aufschlag.
  • Sprachen & Übersetzungen: Content.de bietet professionelle Übersetzungen und stellt Übersetzungspakete in 28 Sprachen zur Verfügung. Dazu zählen neben gängigen Fremdsprachen wie Englisch, Französisch, Spanisch und Russisch auch Exoten wie Ungarisch, Thailändisch und Slowenisch.
  • Korrektorat: Content.de bietet das Korrektorat im Self-Service und Full-Service für Texte an, die über Content.de gekauft wurden. Die Grundgebühr pro Text beträgt 10 Cent. Zusätzlich werden im Self-Service 1,5 Cent pro Wort berechnet. Im Full-Service ist zusätzlich das Lektorat seitens Content.de möglich. Der Preis dazu kann ebenfalls individuell angefragt werden.
  • Duplicate Content / Plagiat-Überprüfung: Content.de verwendet Tools zur Kontrolle der Texte auf Plagiate. Duplicate Content wird damit ausgeschlossen. Ein optional wählbarer Plagiatsalarm gibt zusätzliche Sicherheit und erhält den Mehrwert erworbener Texte.
  • Tools: Für spezielle Anforderungen und ein professionelles Textmanagement bietet Content.de vielfältige Tools an. Dazu gehören beispielsweise:
    • CRR-Analyse via WDF*IDF-Tool
    • Vorlagen zur Vorstrukturierung von Texten und anschaulicheren Briefing-Vorgaben
    • Integration von Bildern zur Verstärkung der Aussagekraft von Texten
  • API: Content.de ermöglicht Kunden, Texte effizient zu generieren. Das Zielsystem wird dabei mit den erworbenen Texten auf komfortable Weise über Webservice Schnittstellen gespeist.
  • Betreuung: Auftraggeber haben die Möglichkeit, mit dem Self-Service sämtliche Aktivitäten im Zusammenhang mit dem Projekt selbst zu steuern. Alternativ dazu bietet Content.de einen Full-Service, der dem Auftraggeber sämtliche Projekt-Belange abnimmt.

Tipp: Werden für spezielle Projekte Texte benötigt, können diese vom Auftraggeber für Themenvorschläge ausgeschrieben werden. Die Ausschreibung erfolgt an Autoren der geforderten und darüberliegenden Qualitätsstufen. Autoren haben dann die Möglichkeit, ihre Ideen dem Auftraggeber zu unterbreiten. Wenn dieser damit einverstanden ist, kann er dem betreffenden Autor eine Direct Order zum vorgeschlagenen Thema übermitteln.

Dieses Porträt wurde von der Autorin motion4words verfasst. Als professionelle Texterin bei Content.de ist sie Expertin für Reisethemen, hat sich zusätzlich auf Blogbeiträge, Social Media-Beiträge, Produktbeschreibungen, Kategoriebeschreibungen, Herstellerbeschreibungen, Firmenporträts und Pressemitteilungen spezialisiert, ist aber auch für alle anderen Themengebiete offen. Dabei legt sie großen Wert auf Qualität, Mehrwert und das Vermitteln echter Emotionen durch ihre Texte.

 

Textbroker / der Pionier unter den Content-Plattformen

Logo Textbroker
Logo Textbroker

Wer keine Zeit oder kein Talent hat, sich selbst mit Recherche und Texterstellung zu befassen, kann auf diesem Wege unterhaltsame Blogartikel, überzeugende Werbetexte oder schlichte Produktbeschreibungen von echten Profis der Wortakrobatik erstellen lassen. Auf Textbroker sind Tausende geprüfte Autoren aktiv, sodass die Texterstellung schnell und einfach ausgelagert werden kann.

Im Expert Center stellt Textbroker nützliche und interessante Inhalte bereit, die Unterstützung bei der Content-Erstellung bieten, zum Beispiel Wissenswertes zu den Themen Content Marketing, SEO, Werbetexte sowie Blogartikel oder Videos und Tutorials.

  • Themenausrichtung: Bei der Fülle an Autoren mit unterschiedlichen Schwerpunkten lässt sich zu den verschiedensten Themen schnell der oder die Passende finden. Die zahlreichen Kategorien für SEO-Texte, Blogs, Affiliates, Online-Shops oder Unternehmensseiten reichen von Auto, Beauty und Gesundheit über Finanzen, Pressemitteilungen oder Reiseberichte bis hin zu Produktbeschreibungen oder Interviews u. v. m.
  • Expertensuche: Bei manchen Textaufträgen ist es wichtig, dass sich der Autor besonders gut mit der Materie auskennt. Ein Experte zum gewünschten Thema findet sich schnell über die Autorensuche, für die Textbroker ein Tool bereitstellt, um geeignete Autoren anzeigen zu lassen. Jeder Autor hat eine Profilseite, auf der man weitere Informationen zu Schwerpunkten und Fähigkeiten findet. Über eine Direct Order kann der Auftrag dann an den gewünschten Texter vergeben werden. Eine weitere Möglichkeit ist die Gründung eines Teams, in das man die entsprechenden Autoren einladen oder auf Bewerbungen fähiger Teilnehmer warten kann.
  • Auftragsarten: Textbroker bietet gleich mehrere Optionen für die Auftragserteilung an: Es gibt die Open Orders, bei denen nur die gewünschte Sterne-Anzahl des bearbeitenden Autors angegeben wird, außerdem die Möglichkeit, Teams zu gründen und nur ausgewählte Autoren dazu einzuladen. Über die Direct Orders kann der Auftrag einem bestimmten Autor zugeteilt werden. Im Rahmen des Managed Service, bei dem die Texte zusätzlich noch von internen Lektoren bearbeitet werden, ist die höchste Qualitätsstufe besonders für größere Textprojekte gewährleistet.
  • Text Qualitätsstufen: Insgesamt stehen vier Qualitätsstufen (zwei, drei, vier oder fünf Sterne) zur Auswahl. Am günstigsten sind Texte der Zwei-Sterne-Kategorie, die allerdings Fehler in Grammatik, Orthografie oder Ausdruck enthalten können. Die höchste Qualität liefert die Fünf-Sterne-Kategorie, die professionelle Texte in journalistischer Qualität und mit ansprechendem Ausdruck garantiert.
  • Ablauf: Der Auftraggeber muss zuerst einen kostenlosen Account anlegen. Anschließend kann er Auftragsart und Qualitätsstufe festlegen. Danach erstellt er das Briefing mit allen gewünschten Vorgaben. Es sollte so präzise wie möglich sein, damit der Autor das perfekte Ergebnis liefern kann. Bezahlt wird per PayPal, Kreditkarte, Lastschriftverfahren oder Banküberweisung. Nach der Texterstellung durch den Autor kann der Auftraggeber den Text entweder abnehmen oder für eventuelle Änderungen noch einmal an den Autor zurückgeben.
  • Kosten: Für Texte der Zwei-Sterne-Kategorie zahlt der Auftraggeber 1,3 Cent pro Wort. Bei drei Sternen sind es 1,7 Cent, bei vier Sternen 2,2 Cent und bei fünf Sternen 6,5 Cent pro Wort. Werden Aufträge über ein Team an ausgewählte Autoren vergeben, kann der Auftraggeber den Wortpreis selbst festlegen, Minimum sind 2,2 Cent pro Wort. Der gleiche Mindestpreis gilt bei einer DirectOrder, bei der die Autoren selbst ihren Wortpreis bestimmen. Für die Auslagerung kompletter Textprojekte empfiehlt sich der Managed Service, der von der Autorensuche über die Briefings bis hin zum Textkorrektorat und zu weiteren Dienstleistungen reicht. Die Preise für den Managed Service starten ab 2.500 Euro Projektbudget. Bei Textbroker können Sie ein unverbindliches Angebot anfordern.
  • Bonuszahlungen: Um besonders gute Leistungen zu honorieren, bietet Textbroker die Möglichkeit, einen Autor mit einer Bonuszahlung zu belohnen. Die On-top-Vergütung kann in wenigen Klicks schnell und unkompliziert abgewickelt werden. Mit einer Bonuszahlung steigt auch die Chance, dass der gewünschte Autor auch den nächsten Auftrag gerne wieder annimmt.
  • Sprachen und Übersetzungen: Besonders im Bereich e-Commerce trägt der richtige Content maßgeblich zur Conversion und Benutzbarkeit einer Seite bei. Auch bei der Internationalisierung steht Textbroker den Shopbetreibern zur Seite: Professionelle Übersetzungen sind bereits in 36 Sprachen erhältlich.
  • Korrektorat: Neben dem Erstellen von maßgeschneiderten Texten können auch Korrektoratsaufträge vergeben werden. Diese werden ausschließlich von Autoren der Vier- oder Fünf-Sterne-Kategorie ausgeführt, die zuvor erfolgreich einen Korrektoratstest durchlaufen haben.
  • Duplicate Content: Für ein gutes Ranking bei Google ist es wichtig, dass veröffentlichte Texte keinen Duplicate Content enthalten. Zur Plagiat-Kontrolle verwendet Textbroker daher das Tool Copyscape. So kann doppelter Content ausgeschlossen werden.
  • API: Durch die API kann Textbroker direkt in bestehende Systeme wie CMS, Blogs oder andere Anwendungen mit Internetverbindung integriert werden. Dies ermöglicht den direkten Zugriff auf den Open-Order-Auftragsprozess von der Auftragserstellung bis hin zur Annahme eines Textes.
  • Betreuung: Zusätzlich zum Self-Service, bei dem Auftraggeber alle Aktivitäten selbst steuern können, bietet Textbroker den Managed Service an, der für den Auftraggeber alle Details der Auftragsabwicklung übernimmt. Hierzu gehören Autorensuche, Briefing und Kontrolle bzw. Überarbeitung der Texte.

Dieses Porträt wurde von der Autorin FischerTxt (auffindbar über die Textbroker Autorensuche) verfasst. Als professionelle Texterin (5 Sterne) und Lektorin im Managed Service ist sie Expertin für Reisethemen sowie Entertainment, Beauty & Lifestyle, Fitness, Blog-Artikel und Social-Media-Beiträge, jedoch auch für viele weitere Themengebiete offen. Dabei legt sie großen Wert auf qualitativ hochwertige und ansprechende Texte, die echten Mehrwert bieten.

You may also like:

Onpage Rankingfaktoren für Affiliate Webseiten

Dieser Artikel stellt die Liste der wichtigsten Onpage Faktoren zur Suchmaschinenoptimierung für Affiliate Webseiten dar. Belege für Rankingfaktoren werden aufgeführt,…

SEO Wettbewerbsanalyse für Affiliate Projekte

Mit einer Wettbewerbsanalyse schätzt Du ein, ob Du Dich mit Deiner geplanten Affiliate Webseite gegen Deine Wettbewerber durchsetzen kannst.

Keywordrecherche für Affiliate Projekte

Eine Keywordrecherche ist ein systematisches Vorgehen, um die Suchbegriffe zu identifizieren, welche Deine Bedarfsgruppe eingibt, um eine Suche in…